Alle unter Vogelmiere verschlagworteten Beiträge

Unser erster Wildkräutersalat

Nach der Kräuterwanderung waren wir voll motiviert und wollten sogleich unseren ersten Wildkräutersalat machen. Ein voller Erfolg! Er war richtig lecker. 😀 Wir haben die Kräuter gesammelt, bei denen wir uns sicher waren, dass es sich um die handelt, die Jürgen uns während seiner Kräuterwanderung vorgestellt hat. Gleichwohl hat er uns nämlich gewarnt, und gemeint, von manchen Pflanzen die Finger zu lassen, weil sie giftige Doppelgänger haben. Von daher kennen wir nun immer noch nur einen Bruchteil der Pflanzen, die so am Wegesrand wachsen. Dennoch: Für einen Wildkräutersalat hat es schon gereicht. Hauptbestandteil unseres Salats wurden Knoblauchsrauke, Giersch und – natürlich, bei so viel Lobpreisung durch Jürgen – der Gundermann. Neben diesen drei fanden noch folgende Kräuter den Weg in unsere Salatschüssel: Vogelmiere, Gänseblümchen und das Wiesenschaumkraut. Mehr über die einzelnen Kräuter könnt ihr in den Texten zur „Kräuterwanderung im Münsterland“ erfahren. Mein Dressing: 4 EL Leinöl 1 1/2 EL Weißweinessig 1 gehäufter TL süßer Senf 1 Spritzer Agavendicksaft Salz, Pfeffer Guten Appetit!  

Kräuterwanderung im Münsterland

Schon lange nervte es mich bei Spaziergängen, dass ich nicht wusste, was da so am Wegesrand wächst. Löwenzahn und Wegerich, die kannte ich. Aber sonst? Man müsste mal eine Kräuterwanderung machen, dachte ich. Am Samstag war es endlich soweit! Wir hatten eine solche Wanderung bei Jürgen Silbach in Greven-Gimbte gebucht. Es war toll! Wir haben viel gelernt – immerhin so viel, dass wir am Abend unseren ersten Wildkräutersalat selbst zubereitet haben (dazu später mehr). Sogar mein Sohn, der auf Unbekanntes auf dem Tisch – sagen wir – vorsichtig reagiert, fand ihn „saulecker“.