Tag: 5. März 2017

Achtung, Gemüse!

Gestern Abend habe ich jede Menge Gemüse gerettet: Paprikas in rot und grün, 1 Aubergine, 1 Gurke, 3 Fenchelknollen, 5 Pastinaken, ca. 40 Möhren, 1 Blumenkohl, 1 Brokkoli, 1 Wirsing, 10 Tomaten, Radieschen, 2 kleine Salate, Feldsalat, 1 großer Beutel Rosenkohl, 1 Sack Kartoffeln. Es war so viel, dass nicht alles aufs Foto passte. Obst gab es auch, nämlich Weintrauben, 1 Pampelmuse und 1 Ananas. Einen bunten Salat habe ich mir gestern direkt gemacht und dazu Radieschen und Weintrauben genascht: Jetzt werde ich in der Küche verschwinden und kochen. Auf jeden Fall wird es eine Tajine geben. Zudem werde ich wohl einen Teil des Rosenkohls und den Wirsing einfrieren. Und zudem einige Freunde kontaktieren, damit sie mir beim Retten helfen. 🙂 Wer mehr wissen möchte: http://www.foodsharing.de Natürlich könnt ihr mich auch direkt kontaktieren und Fragen stellen.

Vegane Burger

Bei uns gibt es häufig vegane Burger – nichts leichter als das! Heute stelle ich euch einen Burger auf Linsen- und Champignonbasis vor, aber eigentlich sind die Möglichkeiten, einen Burger zu kreieren, beinahe unerschöpflich.