In den Topf geguckt
Kommentare 2

Tajine – Afrikanischer Schmortopf

Gestern Abend hab ich mal wieder eine Tajine gemacht. Hineinwerfen kann man eigentlich fast jedes Gemüse. Da ich zuvor einige Lebensmittel im Bioladen gerettet hatte, beinhaltete die Tajine folgende Zutaten:

1 kleiner Kürbis
3 gelbe Paprika
1 grüne Paprika
1 Fenchel
1 kleine Süßkartoffel
3 große Blätter Rotkohl

Hinzu kamen 3 Kartoffeln (wie immer von Papa) sowie 2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen und
5 getrocknete Aprikosen.

Folgende Gewürze habe ich vorbereitet (wichtig für einen exotischen und unverwechselbaren Geschmack):
1 TL Koriander
1 TL Kurkuma
1 TL Garam Massala
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Pfeffer
(jeweils gehäufte TL, bei einer Tajine nie zu sparsam mit den Gewürzen umgehen)

tajine-mit-kuerbis-paprika-batate-fenchel-kartoffel-1

Zunächst alles waschen und klein schnibbeln.

tajine-mit-kuerbis-paprika-batate-fenchel-kartoffel-4

Zwiebeln und Knoblauch anbraten.

tajine-mit-kuerbis-paprika-batate-fenchel-kartoffel-5

Mit den Gewürzen vermengen und einige Minuten braten.

tajine-mit-kuerbis-paprika-batate-fenchel-kartoffel-6

tajine-mit-kuerbis-paprika-batate-fenchel-kartoffel-7

Das Gemüse hinzufügen und etwa 5 Min. anbraten. Immer wieder umrühren.

tajine-mit-kuerbis-paprika-batate-fenchel-kartoffel-8

tajine-mit-kuerbis-paprika-batate-fenchel-kartoffel-9

Einige getrocknete Aprikosen (auch gerettet, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum erreicht war) klein schneiden, hinzufügen und weitere 5 Min. schmoren.

tajine-mit-kuerbis-paprika-batate-fenchel-kartoffel-11

tajine-mit-kuerbis-paprika-batate-fenchel-kartoffel-12

tajine-mit-kuerbis-paprika-batate-fenchel-kartoffel-13

Schließlich das Ganze mit etwa 500 ml Gemüsebrühe auffüllen und 15-20 Min. köcheln lassen. Derweil Couscous, Reis oder Quinoa vorbereiten, womit die Tajine gegessen wird.

Und dann: Genießen!coolsmiley.de.04.34.0050

 

2 Kommentare

    • Cool! Ich hoffe, es hat geschmeckt?! 🙂 Das Tolle an so einer Tajine ist ja, dass man das Gemüse fast beliebig austauschen kann und immer etwas Leckeres dabei herauskommt 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s