Monat: September 2015

Tomaten, wohin man blickt!

Sie kommen spät, aber dafür richtig! 🙂 Momentan ernte ich täglich 20-30 kleine und 3-5 große Tomaten. Gut, dass mein Sohn und ich riesige Tomaten-Fans sind. Dies ist nichts, was wir nicht plätten könnten! Also los! Wie sieht eure Paprika-Ernte aus? Meine Früchte werden jetzt erst laaaangsam rot. Obwohl ich sie früh gesät hatte, immer nach draußen in die Sonne stellte, sie erst endgültig nach draußen auf den sehr sonnigen Balkon pflanzte, als sie groß genug waren und keine Nachtfröste mehr zu befürchten waren. Und nun ist es fast Mitte September, und ich warte immer noch. 😦 Hat jemand von euch eine Idee, warum das so lange dauert? Noch mehr Tomaten 🙂 Das sind die Sorten, die ich verwendet habe.

Senf – Ein Scharfmacher

Seit über zwei Monaten arbeite ich bei der vegetarischen Zeitschrift „natürlich“. Ihr bekommt sie im Reformwaren-Fachgeschäft, könnt euch aber auch online ein Bild verschaffen. Und bei Facebook sind wir auch und freuen uns über Likes (Adressen am Ende des Textes).

Ein chinesischer Abend beim veganen Kochtreff

Wir haben in Münster einen veganen Kochtreff, den Verena (auf dem Foto oben) leitet. Einmal monatlich treffen sich verschiedenste Leute zum gemeinsamen Kochen. Hier gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Verena schickt eine Email rum, und die ersten Menschlein, die antworten, sind dabei. Meist sind wir zwischen sieben und zehn Leute – je nachdem wie groß Küche und Esstisch des Ausrichtenden sind. Genau: Der Kochtreff findet jeden Monat bei einem anderen Mitglied des Kochtreffs statt.