In den Topf geguckt
Hinterlasse einen Kommentar

Indischer Kartoffelsalat à la Michael

Gestern hat mein lieber Freund Michael mal wieder vegan gekocht. Dabei ist ein indischer Kartoffelsalat herausgekommen. Was soll ich sagen? Super lecker!

Das braucht ihr (für vier Personen):
750 g Kartoffeln
400 g Kichererbsen
4 Tomaten
2 rote Zwiebeln
100 g Cashew-Kerne (und 1 EL Öl)
1 gehäufter EL Koriander, fein gemahlen
1 gehäufter EL Minze, fein gehackt
50 ml Leinöl
Meersalz, Pfeffer, Chilischote, Zitronensaft

Die Kartoffeln, wenn bio, dann ruhig mit Schale, gar kochen. Abkühlen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Cashew-Kerne mit etwas Olivenöl (oder welches Öl ihr sonst gut findet, Hauptsache, es ist erhitzbar) vorsichtig rösten. Die Temperatur in der Pfanne darf nicht zu hoch sein. Wenn sie goldbraun sind, vom Herd nehmen, abkühlen lassen und klein hacken.

Die Kichererbsen abtropfen lassen.

tomate_0002Die Tomaten entkernen und klein würfeln. Dabei das Innere in ein Sieb legen und den abropfenden Saft auffangen. Die Zwiebeln und die Chchili_0007ilischote klein hacken.

Nun alle Zutaten in eine Schüssel geben und vermengen. Anschließend kräftig würzen, Kräuter untermischen, den aufgefangenen Tomatensaft und ein wenig Zitronensaft dazu geben. Schließlich das Leinöl einrühren. Nun ruhig einige Stunden ziehen lassen – wenn die Zeit da ist. Sonst: Sofort essen! Herrlich deftig und, da kalt genossen, genau das Richtige für heiße Sommerabende!

coolsmiley.de.04.34.0050

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s