In den Topf geguckt
Kommentare 3

Was macht man mit geschenkten Zucchini?

Die Gemüsefrau in meinem kleinen Obstladen hat mir gestern fünf Zucchini geschenkt! Sie waren zwar schon etwas weich, verkaufen konnte sie sie so nicht mehr – aber ich fands total nett von ihr. 🙂 Also habe ich schnell umdisponiert, eigentlich sollte es nämlich eine Tajine aus Möhren und Lauch geben. Und was macht man mit älterem und weicherem Gemüse? Klar, Suppe! Das Mistwetter draußen lud ebenfalls dazu ein – und so gab es gestern und heute bei uns Zucchinisuppe.

Die Zutaten waren schnell zusammengetragen. Kartoffeln und Zwiebeln hatte ich eh im Schrank. Ich bin dann noch fix in den Garten gerannt, wo der Liebstöckel wächst, den mein Sohn mir zum Geburtstag geschenkt hat. Liebstöckel in einer Suppe ist immer eine gute Idee, das hat schon mein Vater früher so gemacht, als ich klein war.

Zucchinisuppe (2)

Das benötigt ihr:
5 Zucchini
5 Kartoffeln
2 Zwiebeln
1,5 l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskat
1 kleine Handvoll Liebstöckel
Pinienkerne
Petersilie

Zucchinisuppe (3)Eine Zucchini beiseite legen, sie wird später geraspelt und in die fertige Suppe gegeben. Nun also das restliche Gemüse würfeln und nachdem die Zwiebel in etwas Öl glasig gebraten wurde, Zucchini und Kartoffeln hinzufügen. Dann das Ganze mit der Brühe aufgießen und den Liebstöckel hineingeben. Zucchinisuppe (6)Nun darf alles 20 Minuten vor sich hin köcheln.

Währenddessen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Sie geben der Suppe später den richtigen Biss. Die Zucchini raspeln und die Petersilie fein hacken.

Nun die Suppe pürieren und Zucchinisuppe (8)mit Salz, Pfeffer, wenig Cayennepfeffer und Muskat abschmecken. Die Suppe auf die Teller geben und mit der geraspelten Zucchini, den Pinienkernen und der Petersilie garnieren und servieren.

 

3 Kommentare

    • Wir haben zwei Tage von der Suppe gegessen und dann eine weitere Portion eingefroren. Beim nächsten Mal kriegst du was ab. Wird sicher nicht lange dauern, denn die Zucchini auf meinem Balkon wachsen und gedeihen 🙂

      Gefällt mir

  1. ChrisTel sagt

    Sind deine Zuchchini denn schon soweit? Meine sind gerade mal eine Woche gepflanzt::Sind klein und haben noch keine Blüten.Naja wird noch werden ,aber später.Warten wir,s ab..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s