Ausgegangen
Kommentare 7

Bucks. Vegan frengeln

Jetzt geht es wirklich Schlag auf Schlag. Vorgestern hat „Bucks. Vegan frengeln“ eröffnet. Es ist der vierte rein vegane Laden in Münster. Wir jubeln!

Seit Wochen schon sind wir regelmäßig die Wolbecker Straße entlang gefahren und haben geschaut, wie die Baustelle vom Bucks aussieht. Und lange sah es so aus, als würde es noch dauern… Doch das Warten ist jetzt vorbei. Wir sind gleich am Eröffnungstag hin – und es war voll! Toll! Alexandra Friedrich, Restaurantfachfrau, und Tobias Buck, gelernter Koch, schreiben am Ende von Tag 1 auf ihrer Facebook-Seite: „Danke, das war ein guter Start; wir fallen jetzt ins Bett.“

Bucks vegan frengeln (5)Früh fahren wir hin am Mittwoch, denn wir haben nicht reserviert. So kriegen wir den einzigen freien Tisch, den Alexandra an dem Abend noch hat. Glück gehabt 🙂 Wir sitzen an einem massiven Holztisch im Vintage-Look und blicken durch große Fensterfronten auf die Wolbecker Straße. Lustigerweise ist direkt gegenüber das Steakhaus – mal schauen, wer im Sommer auf welcher Straßenseite sitzt. 😉 Große Glühbirnen hängen als Lampen von der Decke und geben dem Laden einen urbanen Charme. Als Kontrast dazu stehen rustikale Kaffeebecher und Milchtöpfchen, wie sie früher gern auf dem Land benutzt wurden, auf dem Tisch. In ihnen rotkarierte Geschirrtücher mit dem Besteck. Mittelpunkt vom Bucks ist die Holztheke, um die sich in L-Form die Tische erstrecken. Dahinter der Durchgang zur Küche, zu Tobias‘ Reich. Über der Tür ein großes Holzbrett mit einem schwarz gepinselten „Bucks“ und darunter in roten Buchstaben „Vegan frengeln“. Frengeln ist übrigens Masematte (Münsteraner Platt) und bedeutet soviel wie futtern.

Bucks vegan frengeln (3)Bucks vegan frengeln (13)Die Speisekarte kommt auf einem Klemmbrett daher. Sehr cool. Sie ist klein, aber fein und soll wöchentlich wechseln. Wir haben die Wahl zwischen jeweils zwei Vor-, Haupt- und Nachspeisen und probieren die Selleriecremesuppe mit Bärlauchpesto für 3,20 Euro. Super lecker! Sehr geschmackvoll, gut gewürzt, und in Kombi mit dem Pesto ist die Suppe ein echter Hit. Bei zwei Hauptgerichten probieren wir drei (Michael, Jannis und ich) natürlich beide: Gnocchi mit Spargel, Rucolapesto und Tomatenfilets (8,90 Euro) sowie meditteranes Kartoffelgulasch mit Linsenmedaillons im Blätterteig (7,80 Euro). Hört sich lecker an? Ist es auch. Michael meint: „Die gehen hier toll mit Kräutern und Gewürzen um.“ Und meint: nicht so ängstlich wie manch anderer Koch, bei dem man erstmal nach Pfeffer und Salz verlangen muss, um Geschmack an die Speisen zu bringen. Etwas trinken – Masematte picheln – wollen wir natürlich auch und entscheiden uns für Fritz Kola (2,30 Euro), Fritz Rharbarber Bucks vegan frengeln (14)(2,60 Euro) und ein Pinkus Pils (0,33 l 2,30 Euro). Als Nachspeise gibt es für mich Panna Cotta an frischen Erdbeeren für 3,50 Euro. Sie ist ebenfalls sehr lecker. Als zweite Möglichkeit gibt es Milchreis mit Rharbarberkompott.

Man merkt es schon anhand der Speisekarte: Alexandra Bucks vegan frengeln (18)und Tobias wollen frisch zubereitete Produkte aus dem Münsterland auftischen und saisonale Produkte verwenden. Diese stammen meist vom Markt oder direkt von einem Hof der Umgebung. „Wir kochen, was wir selbst am liebsten essen“, sagen sie, nämlich „gut bürgerliche Küche, die satt und glücklich macht“. Und tatsächlich: Wir fahren satt und glücklich heim.

Bucks. Vegan frengeln
Wolbecker Straße 128
48155 Münster
Tel. 39588524
Mi-So 15-23 Uhr
warme Küche 17.30-20 Uhr

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Ausgegangen

von

Wer ich bin? Journalistin - Tierfreundin - Naturbegeisterte - Reisende - Sportlerin - Yogi - begeisterte Köchin. Manchmal auch zweifelnd - traurig - wütend - angesichts des Zustands dieser Welt.

7 Kommentare

  1. Hallo Aussteiger,
    ich war mir erst nicht ganz sicher, wie du das Statement meinst… Nach Blick auf deine Seite weiß ich es nun. Toll, wie du in Spanien mit deinen Tieren lebst. Ich beneide dich ein wenig 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s