Ausgegangen
Kommentare 2

Stullen im Café Drei:klang

Als mir einer der Macher erzählt, dass das Café Drei:klang früher mal eine Schlachterei war, bleibt mir fast mein veganes Mett-Brot im Halse stecken. Schlechtes Karma? Oder vielleicht ein positives Zeichen? Hier werden schon lange keine Tiere mehr getötet, sondern Stullen mit veganen Aufstrichen verkauft. Ist doch was!

Aber von Anfang an: Drei Absolventen der Fachhochschule Münster haben 2014 das Café Drei:klang an der Wolbecker Straße eröffnet. Angefangen hatte alles mit einem Existenzgründerseminar, bei dem Stefan Oelrich, Daniel Schlemermeyer und Fabio Balderi ihr Konzept präsentierten. Danach kam ein Bankberater zu ihnen und schon bekamen die drei Gründer einen Kredit. Als nächstes fiel ihnen das leere Geschäft in der Wolbecker Straße auf. Sie bewarben sich und bekamen den Zuschlag.

Alle drei haben Betriebswirtschaft studiert, Fabio Balderi kommt zudem aus einer Gastwirtfamilie, schon seine Großeltern hatten in Münster ein italienisches Restaurant. Auf die Idee für ihr Café mit Stullenschmiede, Rokokosofa, Kicker und Kaffeeautomat kamen sie, als sie überlegten, wie ein Ort aussehen würde, an dem sie sich wohlfühlen. Heraus kam das Drei:klang. Jetzt trifft sich hier ein buntes Völkchen: viele junge Mütter und Väter, die ihre Babys gleich mitbringen. Jungs und Mädels, die beim Bier ein wenig kickern. Und Leute, die Lust auf Musik haben – denn an den Wochenenden gibt es häufig Live-Konzerte und Karaoke-Partys.

DSC_1165Die Stullen hier sind übrigens viel mehr als ein klassisches Butterbrot. Es gibt Vollkornbrot mit veganem Mett, Grünkern-, Rote-Bete-Meerrettich- oder Fruchtaufstrich – um hier nur die veganen Möglichkeiten zu nennen. Eine Stulle kostet 2,90 bis 3,90 Euro und wird nett drapiert DSC_1164auf einem Holzbrettchen an den Tisch gebracht. Die Brote werden frisch belegt und schmecken richtig gut – ich habe mittlerweile alle Möglichkeiten durch und könnte nicht genau sagen, welche Stulle mein Favorit ist. Sie sind alle sehr lecker!

Im hinteren Bereich, wo sich auch die Theke befindet, gibt es klassische Esstische, während vorne Sofas, Sessel und eine mit Kissen belegte Fensterbank, auf der die Babys gerne krabbeln,  locken. An den Wänden hängen Fotografien und Rahmen mit saftig-grünem Moos. Alles schafft eine gemütliche und kreative Atmosphäre. Hier macht es Spaß zu frühstücken. Oder den Abend zu verbringen. Wie es eben beliebt.

Drei:klang
Wolbecker Straße 36
48155 Münster
Mo-Sa 10-0 Uhr

2 Kommentare

  1. ChrisTel sagt

    Hallo Astrid, beim nächsten Besuch müssen wir das Cafe Drei:klang besuchen…Es sieht sehr appetlich aus..Liebe Grüsse..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s