Ausgegangen
Hinterlasse einen Kommentar

Çiğköfteci – ein wenig Orient in Münster

Ich habe euch ja schon erzählt, dass sich veganmäßig was tut in Münster. Çiğköfteci – so heißt der zweite hundertprozentig vegane Laden hier – gibt es nun schon seit Mitte Februar. Das Essen ist ganz anders als in der Krawummel und somit eine tolle Abwechslung und Ergänzung zu den Gerichten dort. Çiğ Köfte sind normalerweise kräftig gewürzte, rohe Frikadellen. Sie werden in der türkischen und persischen Küche traditionell aus gehacktem Lammfleisch zubereitet. Die vegetarische/vegane Version besteht aus Weizengrütze, Tomatenmark, Walnüssen und traditionellen Gewürzen. Man bekommt die veganen Çiğ Köfte als Wrap mit Petersilie, Rucola, Pfefferminze, Zitrone und Tomaten. Zusätzlich kann man zwischen einer scharfen und einer milderen Variante wählen.

Die Çiğ Köfte gibt´s auch als halbe, normale, Familien- oder Party-Portion. Dann bekommt man zwischen 10 und 40 Stück mit der dazu passenden Menge an Eisbergsalat, Sauce, Lavasbrot und Zitronen. So kann sich jeder aus seinen Lieblingszutaten Häppchen basteln oder seine Wraps selbst drehen, was sicher ziemlich viel Spaß macht.

Wir haben uns beim ersten Mal für die Wraps (riesig und nur 3 Euro pro Stück!) entschieden, um uns heranzutasten und die anderen zu beobachten. Von einem Freund weiß ich nämlich, dass er sogleich eine Normale Portion für 12 Euro bestellt hat, 20 Çiğ Köfte und dazu einen halben Eisbersalatkopf, 4 Lavasbrote und eine Zitrone bekam und dann alles einzeln vertilgt hat. Was er durchaus lecker fand. Doch als ihm die Jungs im Laden erklärten, dass man alles selbst zusammenbastelt, war’s ihm doch etwas peinlich 😉

Das Çiğköfteci kommt schon als Fast-Food-Laden daher. Die Jungs hinter der Theke bereiten unter den Augen ihrer Kunden flugs alles zu und bringen das Essen an den Tisch. Musik, rote Wände, viel junge Kundschaft – das passt. Mc Donalds ist nicht weit, vielleicht kommt der ein oder andere da mal auf die Idee, Fast Food in vegan zu testen. Schnelles Essen für ein trendbewusstes Publikum, das Konzept scheint aufzugehen. Immer, wenn ich am Çiğköfteci vorbeiradele, ist dort gut was los. Vor allem viele Türken schauen vorbei – ein gutes Zeichen, denn wenn ihnen ihre eigene Küche schmeckt, dann wird das Essen wohl auch objektiv gut sein. Die Macher jedenfalls sind zufrieden – und wollen, das verraten sie auf Nachfrage, demnächst einen zweiten, größeren Laden in Münster eröffnen.

Das  Çiğköfteci ist günstig. Wie gesagt, drei Euro für einen Wrap, sechs Euro für eine halbe, 12 Euro für eine normale Portion. Cola und Bionade für 1,50 Euro, Wasser für 1,20 Euro. Da sag noch einer, vegan ist teuer… Toll sind die Bonuskarten. Nach zehn Wraps gibt es einen gratis.

Çiğköfteci ist eine Kette mit mittlerweile diversen Läden in ganz Deutschland.

Çiğköfteci ist bei Facebook
48143 Münster
Verspoel 5
0176-72140730
Mo-Do 11-21 Uhr
Fr + Sa 11-23 Uhr

Ihm schmeckt es super!

Ihm schmeckt es super!

Ihm nicht so...

Ihm nicht so…

Çiğköfteci-Münster-vegan4

Mir hat es auch geschmeckt. Gern hätte ich den Wrap warm gegessen, aber traditionell wird er wohl immer kalt zubereitet.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Ausgegangen

von

Wer ich bin? Journalistin - Tierfreundin - Naturbegeisterte - Reisende - Sportlerin - Yogi - begeisterte Köchin. Manchmal auch zweifelnd - traurig - wütend - angesichts des Zustands dieser Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s