In den Topf geguckt
Hinterlasse einen Kommentar

Wundervolle Wunderknolle

Weiter geht es mit dem Rote-Bete-Aufstrich. Ich liebe Rote Bete – was ich viele, viele Jahre gar nicht wusste. Jetzt esse ich sie ständig. Als Salat, pur oder als Aufstrich. Und eigentlich mische ich sie in viele meiner Hauptgerichte.

Der Aufstrich nimmt etwas Zeit in Anspruch, wenn man ihn mit frischen Roten Beten zubereitet.

Ihr benötigt (für etwa drei Gläser):
500 g Rote Bete
200 g Sonnenblumenkerne
2 Zwiebeln
4-5 EL Meerrettich aus der Tube
100 ml Rapsöl
Salz

Zunächst die Sonnenblumenkerne für eine Stunde in Wasser einweichen. Dann die Roten Bete, wenn nötig, schälen. Bei Bio-Qualität reicht es auch, die Ansätze wegzuschneiden. Dann grob zerteilen und in etwa 40 Minuten gar kochen. In der Zwischenzeit – irgendwas Schönes machen. 😉

Sind beide Zutaten fertig, werden sie mit den Zwiebeln, dem Meerettich und dem Raspöl gemischt und püriert. Dann das Ganze mit Salz abschmecken – fertig. Der Aufstrich hält sich im Kühlschrank mindestens eine Woche. Man kann die Gläser auch einfrieren und hat so immer einen leckeren Aufstrich vorbereitet.

DSC_1211Auf dem Foto oben seht ihr einen Aufstrich, wie ich ihn vor einigen Wochen gemacht hatte – mit einer tollen dunkelroten Farbe. Gestern habe ich den Aufstrich mit bereits vorgekochten Roten Beten gemacht… Eigentlich hätte ich es besser wissen sollen… Nun denn, der Geschmack ist derselbe, also lecker. Aber schaut euch mal die Farbe an! Ich war etwas entsetzt, weil ich nämlich am Abend ein Gläschen davon zu einer Feier mitnehmen wollte.

Noch ein kleiner Zusatz, warum ich die Roten Bete als Wunderknolle bezeichne: Sie liefert die Vitamine A, C, B und Folsäure. Ebenfalls ausgestattet ist sie mit Jod, Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium, Phosphor und ganz viel Eisen. Außerdem beinhaltet sie Stoffe, die krebsschützend und Blutdruck senkend wirken sollen. Also eine wundervolle Wunderknolle.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s