In den Topf geguckt
Hinterlasse einen Kommentar

Wie das Frühstücks-Ei am Sonntagmorgen

Um mich herum schläft noch alles. Zeit also, euch heute mal einige Frühstücksvarianten vorzustellen. Schließlich wird man seeeehr oft gefragt: Womit kannst du als Veganer denn dein Brötchen belegen? Also Butter bei die Fische. 😉 Nee, Butter gibt es schonmal keine. Die Umstellung von Butter auf Margarine ist mir übrigens recht schwer gefallen, habe ich doch Butter immer geliebt und Margarine gehasst. Mittlerweile gibt es einige prima Alternativen. Mein Lieblingsersatz ist „Alsan“, sie schmeckt richtig gut. Fast wie echte Butter. Und für sie musste kein Tier leiden.

Zurück zum Belegen des Brötchens. Mein All-Time-Favorite ist – ganz unspektakulär – ein Brötchen mit Tomaten, Salz, Pfeffer und Zwiebeln. Immer schon. Lecker! Schön und gut, aber ein paar Varianten braucht der Veganer ja.

DSC_1156Meine liebste ist da ein Brötchen – oder eine Scheibe Brot – mit Avocado und Kala-Namak-Salz. Kala was? Das Salz wird in der indischen Küche als Gewürz verwendet. Zur Herstellung werden Harad Samen, die Früchte des Baumes „Terminalia chebula“, mit Salz verkocht. Dadurch nimmt das Salz Farbe und Geschmack der Samen an. Und wie schmeckt es? Fast wie ein gekochtes Ei! Jeder, der das Salz erstmals probiert, hat einen total erstaunten Ausdruck im Gesicht und ruft etwas wie „Wahnsinn“ oder „Irre“. Also: Avocado mit Kala-Namak-Salz ersetzt hervorragend das sonntägliche Frühstücksei. Seit ich das weiß, fehlt mir am Sonntagmorgen (oder an anderen Tagen) nichts mehr.

Es folgen gleich zwei weitere Varianten fürs Brötchen, die ich gestern vorbereitet habe: Rote-Bete-Aufstrich und veganes Mett. Wobei das Mett vermutlich am Abend besser schmeckt als am Morgen – mir jedenfalls.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s