In den Topf geguckt
Hinterlasse einen Kommentar

Christianes Rosenkohlsuppe

So, und jetzt bekommt ihr noch das Rezept von Christianes Rosenkohlsuppe. Christiane, eine Freundin von mir, kann richtig, richtig gut kochen. Seit vielen Jahren meist vegetarisch und immer öfter auch vegan. Hier also die vegane Rosenkohlsuppe.

Rezept für 5 Personen (als Vorspeise):
700 Gramm Rosenkohl
3 Zwiebeln
Gemüsebrühe
Anisschnaps
Gewürze nach Wahl (z. B. Curry, Muskat, Pfeffer)
1 Päckchen vegane Sahne
Knoblauch-Croutons oder Rosenkohlblättchen zum Garnieren

Christiane und Jannis richten die Rosenkohlsuppe an.

Christiane und Jannis richten die Rosenkohlsuppe an.

Den Rosenkohl putzen oder die Tiefkuehlvariante nehmen. Zuerst die Zwiebeln in einem großen Topf anrösten, dann mit reichlich Gemüsebrühe auffüllen und den Rosenkohl darin weichkochen. Nun mit Anisschnaps und den Gewürzen eurer Wahl abschmecken. Anschließend die vegane Sahne hinzufügen, aufkochen lassen und leicht weiterköcheln bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Mit Knoblauch-Croutons und/oder Rosenkohlblättchen garnieren. Fertig!

PS: Die Rosenkohlblättchen löst ihr vor dem Kochen vorsichtig von einigen kleinen Bällchen ab, dünstet sie kurz an und taucht sie dann flugs in eiskaltes Wasser – damit sie schön grün bleiben wie auf dem Foto:

Gemüse-Gemüselasagne-vegan-Möhren-Zucchini-Champginons-grüne-Tomaten-Rosenkohlsuppe-9

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s