Ausgegangen
Hinterlasse einen Kommentar

Wir sind auch Berliner

Wir betreten gewissermaßen „heiligen Boden“. Wer im royals & rice an Münsters Frauenstraße einkehrt, der erinnert sich – falls er zu den älteren Semestern gehört – an eine Zeit, als hier Punk und New Wave fröhliche Urständ feierten. Das Restaurant befindet sich nämlich in den ehemaligen Räumlichkeiten des Odeon, Münsters bestem Musikclub der Achtziger Jahre. Dead Kennedys, Einstürzende Neubauten, Die Toten Hosen – alle haben sie im Odeon gespielt. Heute ist es hier deutlich ruhiger. Die Theke befindet sich zwar noch an der Stelle, wo sie schon 1982 war, ansonsten aber erinnert nichts mehr an die wilden Odeon-Zeiten.

Veganes Angebot

Stattdessen gibt es hier jetzt vietnamesisches Essen mit einem großen veganen Angebot. Übrigens als Gegenentwurf zur durchschnittlichen Asia-Gastronomie. Das royals & rice empfängt seine Gäste ohne rosa Lampions und goldene Drachen. In dem urbanen vietnamesischen Restaurant reihen sich die von Hand gegossenen Tische aus Beton an solche aus grau gebeizten Holzplanken. So hat das Auge schon ein Weilchen vor dem Magen Grund zur Freude.

Die Geschäftsführer Duc Nguyen, Michael Ho und Quang Ngo haben das royals & rice selbst gestaltet: Tische und Stühle haben sie abgeschliffen, um ihnen den angesagten Vintage Look zu geben. Weinkisten nutzen sie als Bücherregale und Blumenkästen. Als Mittelpunkt des Ladens erstrahlt die Theke im Licht puristisch designter Lampen. Das royals & rice ist jung und hip, das Essen dabei traditionell und authentisch. „In unserer Küche arbeiten hauptsächlich Vietnamesen“, erzählt Duc Nguyen. „Die wissen was sie tun.“ Die Rezepte für die Gerichte, ob nun vegane Sushi Rolls mit Kokos-Limonen-Guacamole-Topping oder ein veganes Ginger Orange Curry, stammen teilweise von den Eltern und Großeltern. „Wir haben viele Gerichte etwas adaptiert, aber sie haben noch immer einen Bezug zur traditionellen Küche“, erklärt Duc Nguyen. Das Wichtigste dabei: „Wir kochen mit frischen Zutaten und ohne Geschmacksverstärker.“

Royals1 (3)So warten wir denn auch aufgeregt auf unser Essen: Old Berliner – knusprige Futo Rice Roll mit grünem Spargel, Tempura-Aubergine, Gurke, verfeinert mit feinem Pflücksalat und Shiso-Kresse (12,90 Euro/Foto li.) und eben das Ginger Orange Curry (Milder Inger-Tofu, frische Orangen und Paprika in einem Orangen-Zitronengras-Curry, serviert mit Krautsalat, Koriander, Kimchi-Möhren, gerösteten Erdnüssen und Reis, 8,50 Euro).

Beide Gerichte lassen royale Träume wahr werden! Es ist Liebe auf den ersten Blick, als die Rice Roll und das Curry – sehr hübsch auf geschwungenen Tellern angerichtet – daherkommen. Und dann der erste Bissen: eine Wucht! Ein Glücksgefühl, beginnend im Mund, zieht sich durch den ganzen Körper. Ja, so schmeckt Asien – da sind wir uns ganz sicher. Weite Reisfelder, freundliche Menschen, bunte Lebensmittelmärkte erscheinen vor unserem geistigen Auge. Ein Abend im royals & rice ist ein Genuss für alle Sinne!

Lebhaftes Café

Tagsüber ist das Szenelokal übrigens ein lebhaftes Café. Die Gäste trinken vietnamesische Kaffeespezialitäten aus hochwertigen Arabica-Bohnen, organisch und fair gehandelt, aus ganz individuellen Röstungen. Oder hausgemachte Ingwer-Limonade. Oder Mango-Lassi. Oder einen der von Duc Nguyen selbst kreierten Cocktails, die gern in Zuckerdosen daherkommen. Auch eine wöchentlich wechselnde Mittagskarte mit bezahlbaren, kreativen Gerichten gibt es.

Im April 2014 haben die Macher vom royals & rice einen zweiten Laden in Berlin aufgemacht – dieses Wissen lässt gleich noch ein wenig mehr Großstadtflair durch das Restaurant in Münster wehen. Wir sind auch Berliner. Irgendwie.

http://www.royalsandrice.com
http://www.facebook.com/royalsandrice
48143 Münster
Frauenstraße 51-52
02 51. 39 63 36 99
Mo–Do 11–23, Fr, Sa 11–24, So 11–22 Uhr

Lecker war’s! 😉

Royals1 (4)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s